Atelier BeckSöndergaard Kreativstätte

Das dänische Accessoires-Label Beck Söndergaard holte für die Gestaltung seines Showrooms den Interior-Designer Kasper Feldt ins Boot.

Ein Büro muss nicht mit grauen Tischen und nüchternen Alu-Gestellen ausgestattet sein. Im Gegenteil: Je angenehmer die Umgebung, desto freier der Gedankenfluss und desto höher die Produktivität. Nach diesem Motto gestaltete der Interior-Designer Kasper Feldt das Atelier von BeckSöndergaard. Hier entstehen neue Entwürfe modischer Accessoires, im Showroom nebenan werden die Kollektionen gleich ausgestellt. Vitrinen, Beistelltische oder dekorative Vogelkäfige in frischen Farben setzen Akzente. Um den langen Sitzungstisch reihen sich Eames-Stühle in verschiedenen Tönen. Ein grosses Plus sind die grosszügigen Fenster, die viel natürliches Licht hereinbringen. Damit das Tageslicht bis ins Sitzungszimmer dringt, ist es nur durch eine Glaswand mit feinen Metallverstrebungen vom Showroom getrennt. Liebevolle Details geben dem Atelier einen wohnlichen Touch. Da glauben wir gern, dass die neuen Accessoires fast von allein entstehen…

 

Auch interessant