Unsere Favoriten 10 Lieblingshotels für den Sommer der SI-Style-Redaktion

Egal ob teuer und luxuriös oder schlicht und preiswert - die SI-Style-Redaktoren verraten ihre liebsten Sommerhotels. 
Unsere Favoriten
© Borgo Egnazia

Das Hotel Borgo Egnazia

BORGO EGNAZIA, Puglia
Manchmal hat man als Journalistin das Glück, ein Hotel testen zu dürfen, das man sich privat nie leisten könnte. Das Borgo Egnazia liegt in einen Olivenhein gebettet am Ufer der tieblauen Adria Apuliens. Im romantischen Resort gaben sich Jessica Biel und Justin Timberlake das Ja-Wort. Ausserhalb der Saison, von November bis März, gibt es spezielle Packages mit vergünstigten Preisen für Normalsterbliche.
borgoegnazia.com
- Nina Huber, Kulturredaktorin

HOTEL DU LAC, Vevey
Das Grand Hotel du Lac in Vevey ist ein eleganter, schicker Ort mit wenig Zimmern, grossartiger Aussicht, verführerischer Küche und höflich zurückhaltendem Personal. Das Interieur von Pierre-Yves Rochon hat Klasse, wie man sie sonst selten in Schweizer Hotels findet. Mein Hideaway für einige ruhige Tage.
hoteldulac-vevey.ch
- Richard Widmer, Fashion Director

MUSCIARA SIRACUSA RESORT, Sizilien
Früher wurde in der kleinen Bucht Thunfisch verarbeitet, heute lässt es sich am kleinen Privatstrand entspannen. Im charmanten Boutiquehotel Musciara in Sizilien wird direkt am Meer gefrühstückt mit Sicht auf Ortigia, der Altstadt von Syrakus. Den Sonnenuntergang geniesst man am besten bei einem Glas Nero d’Avola und einem Teller Pasta alla Norma.
siracusaresort.it
- Martina Russi, Fashion Editor

MANOIR DE L'ETANG, Mougins
Das zauberhafte Kleinod liegt in den Hügeln von Mougins oberhalb von Cannes. Die warmen Farben der Natur finden sich in den liebevoll eingerichteten Zimmern wieder. Und am nahen Teich mit Lotusblüten – er gab dem Hotel seinen Namen – lässt sich bei einer frühmorgendlichen Yoga-Session ein ganz anderes Côte d`Azur-Gefühl leben. Bevor man sich voll positiver Energie ins Strandleben stürzt...
manoir-de-letang.com
- Sherin Hafner, Textchefin

VILLA PATTIERA, Cavtat
Die Website ist zwar irreführend, aber es gibt genügend Gründe warum der weltberühmte Tenor Tino Pattiera seine Sommer in der Villa Pattiera verbracht hat und ein bedeutender Film in diesem Haus gedreht wurde: charmant eingerichtet, der Strand vor der Türe und Dubrovnik in Reichweite. Die Villa Pattiera in Cavtat ist der ideale Ort, Kultur und Strandferien zu kombinieren.
villa-pattiera.hr
- Susanne Märki, Bildredaktorin

LA BASTIDE D'ANTOINE, Gassin
Etwas abseits des Trubels der mondänen Côte d`Azur liegt das kleine Hotel La Bastide d`Antoine mit nur 15 Zimmern und bietet einen atemberaubend schönen Blick auf die Bucht von Saint Tropez. Das charmante Landhaus wurde letztes Jahr komplett renoviert und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und dekoriert. Tipp: Die Sommermonate sind meist teuer und überfüllt - lieber Anfang September hinreisen!
labastideantoine.com
- Raphaela Haenggi, Head of Digital

KASTELLI, Samos
Das herzige Hotel «Kastelli» auf der schönen griechischen Insel Samos steht auf einem steilen Hügel direkt am Meer. Aus dieser Höhe ist der Blick vom Balkon, auf das Meer und das Örtchen Pythagorio, einfach umwerfend. Das Frühstück wird liebevoll zusammengestellt und für jeden Gast auf einem silbernen Tablett serviert.
griechenland-insider-urlaub.de
- Andy Läber, Grafiker

VILLA D'ESTE, Cernobbio
Modeshootings sind normalerweise Knochenjobs. Checkt man dafür aber in Palästen wie der Villa d’Este in Cernobbio ein, wird der Job zum puren Vergnügen. Das Luxushotel, in dem man sich dank atemberaubender Umgebung, zuvorkommendem Personal und majestätischen Zimmern wie kleine Könige fühlt, liegt zwar nicht am Meer. Mit dem Lago di Como vor der Tür vergisst man aber jegliche Sehnsüchte nach endlosen Gewässern. Ob es Poppy Delevingne, die diesen Sommer mit ihrem Fiancé hier Liebesurlaub machte, wohl gleich erging?
villadeste.com
- Charlotte Fischli, Volontärin

GILI LANKANFUSHI, Malediven
Fünf-Sterne-Luxus ohne Dresscode und steife Dinners – gibt’s das? Ja. Auf der Insel Gili Lankanfushi in den Malediven. Hier gilt wirklich das, was der Hotelmanager den Ankommenden persönlich verspricht: Die Schuhe werden erst zur Abreise wieder angezogen. Beim Einzug in die Wasservilla, fällt dann endgültig die Alltagslast von den Schultern. Alles ist aus dunklem Holz mit edlen Möbeln im Öko-Chic, und durch grosse Fenster blickt man auf das azurblaue Meer rundum. Am schönsten aber sind die Terrassen. Hier lässt es sich auf bequemen Liegen, in Netzen, die direkt über das Wasser gespannt sind, oder in einem Daybed auf dem Dach relaxen. Wer noch mehr Entspannung braucht, geht in den Meera Spa. Während der Massage kann man durch ein Fenster im Boden die Fische im Meer beobachten!
gili-lankanfushi.com
- Christine Halter-Oppelt, Living Redaktorin

VANIRA LODGE, Tahiti
Weit ab von All Inclusive-Resorts und schwitzenden Touristen liegt die Vanira Lodge inmitten von wildem Grün oberhalb von Teahupoo auf der Hauptinsel Tahitis. Die neun Bungalows sind über zwei Hektare verstreut und bezaubern - nebst der abenteuerlichen Anfahrt - mit einen einzigartigen Panoramablick über das stahlblaue Meer. Getreu dem polynesischen Stil ganz in Holz und Naturstein gehalten, manche gar ohne unnötigen ‘Luxus’ wie Fenster und Türen, garantieren die liebevoll eingerichteten Häuschen die nötige Privatspähre um den Alltagsstress zu vergessen und mal so richtig abzuschalten. Hier oben will man nur auf eines nicht verzichten müssen: das Moskitonetz.
vaniralodge.com
- Kristin Müller, Assistentin

Auch interessant