Unsere Favoriten 10 Lieblingstipps für verregnete Sonntage

Grau, nass, neblig – der Herbst hat uns wieder. Kein Grund, Trübsal zu blasen! Dank den Ideen der SI-Style-Redaktion wünscht man sich das nächste Schlechtwetter-Wochenende herbei.
alte Backsteingebäude im Nebel
© Le Chameau

Raus in den Regen!
Die Füsse stecke ich in Stiefel von Le Chameau (dank Naturkautschuk und Lederfütterung schwitzen die Füsse nicht), den Hals schütze ich mit einem alten Hermès-Foulard, ziehe dann meine Jacke von Barbour über und setze mir einen Regenhut auf. Anschliessend spaziere ich durch raschelndes Laub im Wald am Zürichberg, kein Mensch ausser mir scheint unterwegs zu sein, und ich wähne mich in Kanada.
Le Chameau
- Richard Widmer, Fashion Director

Thermalbad & Spa Zürich
Das Dach des Hürlimann Areals ist für mich der einzige Ort, wo Kälte und Regen ertragbar sind. Dort lässt es sich wunderbar zurücklehnen – im warmen Wasser, über den Dächern von Zürich. Werden Nase und Ohren kalt, begibt man sich einfach wieder ins Innere der ehemaligen Brauerei, wo Sprudelbäder, Saunas und Ruheräume warten: Das «Irisch-Römische» Spa-Ritual (Fr. 55.–) bietet das komplette Wohlfühlprogramm. Und um den Hunger zu stillen, setzt man sich gemütlich im Bademantel auf Sofas und bedient sich am gesunden Buffet mit kleinen Köstlichkeiten. Relax and enjoy!
Thermalbad & Spa Zürich
- Charlotte Fischli, Volontärin

Fotobücher gestalten
Wenn es draussen Bindfäden regnet, setze ich keinen Fuss vor die Haustür. Lieber lümmle ich auf dem Sofa, lege mein Laptop auf die Beine klicke mich durch mein digitales Fotoalbum. Ist es mir danach, beginne ich auch mal mit der Gestaltung eines analogen Fotobuchs. Es gibt einfache Vorlagen für technisch Unbeholfene wie mich, zum Beispiel von bookfactory. Was gibt es Schöneres, als in Ferienerinnerungen zu schwelgen? Richtig, eine neue Reise planen! Ebenfalls eine optimale Beschäftigung für nasse Tage.
Bookfactory
- Nina Huber, Kulturredaktorin

Eine ganze Staffel Sex and the City gucken
Ein Pflästerchen auf die Wunde, die das Ende der Lieblingsserie im TV hinterlässt, ist ihr Erscheinen auf DVD. Ich war ein SATC-Junkie und habe mit den Freundinnen mitgelebt und -gelitten. Die Mode, die Affären, der Herzschmerz, ach war das schön. Bin ich an einem verregneten Sonntag wehmütig drauf, hilft nichts besser, als eine Staffel in einem durchzuschauen. Da kriegt man auch erst so richtig mit, wie sich die Story und ihre Protagonistinnen weiter entwickelt haben. Danach stehe ich nicht selten vor meinem Kleiderschrank und probiere mich hemmungslos durch alle möglichen und unmöglichen Outfits der letzten Dekade. Und bei der Gelegenheit miste ich eventuell auch ein paar Teile aus. Oder ich behalte sie noch bis zur nächsten Nostalgie-Session vor dem Fernseher.
«Sex and the City» gibt es als gesammelte Edition Staffel 1 bis 6 z.B. bei
weltbild.ch
- Sherin Hafner, Textchefin

Reste verwerten
Einen Blick in den Kühlschrank und ins Chuchichäschtli werfen, die noch verwertebaren Zutaten bei saison.ch ins Stichwortfenster eingeben und das dazu passende Rezept nachkochen! Und falls doch ein paar Dinge fehlen, mit dem Zug zum Flughafen Zürich fahren und das Fehlende nachkaufen. Bei der Gelegenheit gleich noch die gesammelten Miles & More Flugmeilen im Swiss Shop einlösen.
Saison.ch
- Martina Russi, Moderedaktorin

Spielnachmittag mit Freunden
Für Spiele ist man nie zu alt. Am besten ist ein «Tabu» mit Freunden, man hat Spass, Unterhaltung, und dabei geht der verregnete Sonntag schneller vorbei, als man denkt.
- Berit Bisig, Grafik

Youtube-Best-of-Liste erstellen
Jede Minute kommen auf Youtube 48 Stunden Video hinzu. Eine Bestof-Liste mit den skurrilsten Videos zu erstellen, kann nicht nur einen verregneten Nachmittag, sondern einen ganzen Winter ausfüllen. Videoclips aus den 80er-Jahren, alte Fernsehsendungen, sprechende Hunde, übellaunige Katzen, selbstgemachte Koch-, Schmink- und Heimwerktutorials – das Angebot ist endlos …
- Daniela Mirabella, Grafik

Online-Shopping
Was gibt es Besseres, als sich bei tristem Herbstwetter sonntags zuhause auf dem Sofa zu fläzen und die neusten Arrivals der Online-Boutiquen durchzuschauen? Spätestens am Dienstag werden die neuen Schätze dann per Post ins Büro geliefert und machen die neue Woche im Nu um einiges schöner.
- Laura Catrina, Moderedaktorin

Bücher-Marathon
Ich verschlinge ein Buch am Stück. Zieht es mich total rein, schaffe ich es, sieben Stunden durchzulesen (vom Late-Brunch bis zum Abendessen). Letzten Sonntag las ich «Herzenhören» von Jan-Philipp Sendker. Die Geschichte spielt in Burma und liess mich nicht mehr los. Den Nachfolgeroman «Herzenstimmen» nehme ich mir für nächsten Sonntag vor.
Herzenstimmen
- Karin Anna Biedert, Moderedaktorin

Cupcakes backen
Der Lust auf Süsses ist besonders an grauen Oktober-Tagen unbedingt nachzugeben! Meistens backen meine Tochter und ich an verregneten Sonntagen Cupcakes, die wir mit einer Tonne Puderzucker und geschmolzener Butter (fürs Icing) verzieren und dann gemeinsam verzehren. Herrlich!!!
- Daniela Fabian, Redaktorin

Auch interessant