Louis Vuitton: «L'Invitation au Voyage» David Bowie geht auf Reisen

Nach einer ihm gewidmeten Ausstellung im Victoria & Albert Museum, seinem ersten Album nach zehn Jahren und der Ernennung zum bestangezogensten Briten aller Zeiten, ist David Bowie weiter auf Siegeskurs und wurde zum Gesicht der jüngsten Kampagne von Louis Vuitton bestimmt.
David Bowie Louis Vuitton
© Louis Vuitton

Der erste Teil der «L'Invitation au Voyage»-Kampagne zeigte Protagonistin Arizona Muse auf Entdeckungskurs im Louvre in Paris. Der gigantische Heissluftballon, in dem sie zum Schluss des Kurzfilmes über Paris abhebte, landet für die Fortsetzung nun in Venedig. 

Louis Vuitton L'Invitation au Voyage Venice
© Louis Vuitton

Wie der Trailer des zweiten Teils verrät, findet sich die klassisch schöne Amerikanerin unweit der Piazza San Marco in einem Maskenball wieder, wo sie auf Ziggy Stardust höchstpersönlich trifft.

David Bowie steuerte der Geschichte aber mehr bei als nur sein Gesicht. Neben seinem Auftritt in der Print-Kampagne, die ab dem 10. November weltweit zu sehen sein wird, singt der 66-Jährige Musiker den Titel «I'd Rather Be High», den er mit Cembalo-Klängen anpasste, um die träumerische Stimmung der Bilder zu intensivieren.

Louis Vuitton L'Invitation au Voyage Venice
© Louis Vuitton

Der ganze Kampagnenfilm von Regisseur Romain Gavras feiert am 7. November Premiere - auf der neu lancierten App «Louis Vuitton Pass», die ab heute erhältlich ist. 

Auch interessant