Unsere Favoriten Die 10 effektivsten Schönheitstipps für Zuhause

Es muss nicht immer das teure Kosmetikstudio oder das zeitraubende Treatment sein. Das SI-Style-Team verrät seine Beauty-Tipps, die schnell und meist günstig zuhause ihre Anwendung finden.
Milchbad
© Getty Images

Die Milch…
… macht manches wieder gut! Ich lasse den Natur-Turbo-Saft von innen wirken und gönne mir jeden Tag zwei grosse Gläser Milch vom Bio-Hof meines Vertrauens. Beim Schmieren und Salben halte ich mich an Produkte japanischer Provenienz: mit Vorlieben an Shiseido. Letztere verwöhnen uns mit den allerschönsten Töpfen und Tiegeln. Schon deren Anblick sorgt frühmorgens im Bad für gute Laune, das wohl wirksamste Schönheitsmittel.
- Anita Lehmeier, Leitung Textredaktion

Natürliches Lippenpeeling
Im Winter, wenn meine Lippen spröde sind, pflege ich sie mit Olivenöl und Zucker. Ich vermische einige Tropfen Olivenöl mit wenig Zucker in der Hand und trage die Masse mit den Fingern in feinen Kreisbewegungen auf die Lippen auf. Das wirkt wie ein Peeling und pflegt zugleich. Diese Anwendung finde ich auch super vor dem Auftragen von Lippenstift, danach sind die Lippen schön glatt.
- Karin Anna Biedert, Moderedaktorin

Schwarzteebeutel gegen geschwollene Lider
Habe ich zu wenig oder nicht gut geschlafen, verraten mich leider meine Augen: dunkle Augenringe, dicke Lider. An einem müden Morgen verzichte ich auf den Kaffee und trinke stattdessen einen Schwarztee: Das Tein macht genauso wach, und die Beutel lege ich danach ein paar Minuten auf die Augen. Das wirkt abschwellend und hautberuhigend.
- Nina Huber, Kulturredaktorin

Clarisonic
Seitdem ich die elektrische Gesichtsbürste von Clarisonic jeden Morgen und Abend zum Reinigen meiner Haut verwende, ist die wirklich reiner und strahlender. Ich schwöre! Eigentlich hatte ich Bedenken, denn ich habe eine sehr empfindliche und eher trockene Haut – die jedoch zu Unreinheiten neigt. Mit der Clarisonic-Bürste ist das nun alles Schnee von Gestern. Die ersten Male war die Vibration der Bürste ungewohnt, aber inzwischen will ich nicht mehr ohne.
marionnaud.ch
- Christine Halter-Oppelt, Redaktorin Living

Aquaphor Healing Ointment von Eucerin
Trockene und rissige Haut von den überheizten Räumen? Das ist ein Fall für Aquaphor! Die feuchtigkeitsspendene Paste am besten vor dem ins Bett gehen auf Ellbogen, Hände, Füsse oder Gesicht auftragen, so hat die doch eher fettige Creme Zeit, schön einzuziehen. Für den ultimativen Pflege-Effekt bei strapazierten Händen; eincremen und in Einweg-Plasikhandschuhe verpacken und für 1-2 Stunden einziehen lassen, am besten vor einem spannenden Film. Und bei frischgestochenen Tattoos hilft die Wundersalbe der Haut dabei, sich zu regenerieren.
eucerin.com
- Martina Russi, Moderedaktorin

Avène beruhigende Feuchtigkeitsmaske
Meiner Haut ist es am liebsten, wenn sie so wenig wie möglich drauf bekommt, sonst reagiert sie empfindlich. Meine Leidenschaft für exklusive Hightech-Präparate oder mit diversen Ölen vollgepackte Produkte muss ich leider rein voyeuristisch befriedigen. Einmal pro Woche darf es aber etwas mehr sein. Gerade in stressigen Zeiten dürstet es meinen Teint nach einer Gesichtsmaske, aber nur der mit 72 % beruhigendem Thermalwasser. Ich trage sie nach dem sanftesten Peeling auf - Stichwort Tiefenreinigung! - und lasse sie über Nacht einwirken. Am Morgen erwache ich, nun wenn schon nicht neugeboren, dann zumindest optisch erneuert. Was will man mehr von einer Tube, die gerade mal 25,90 Franken kostet?
avene.ch
- Sherin Hafner, Textchefin

Masquintense Cheveux Fins Irisome von Kérastase
Wenn ich einem einzigen Pflegeprodukt treu bin - und selbst wenn ich nur 23 kg Gepäck mitnehmen darf - dann gehört die Haarpflegemaske Nutrive von Kérastase ganz bestimmt dazu. Meinem feinen Haar verleiht sie seidige Geschmeidigkeit und Glanz. Dafür stehle ich manchmal sogar eine Duschhaube in Luxushotels, denn lässt man die Maske 5–10 Minuten einwirken, leuchtet das Haar noch mehr.
kerastase.ch
- Susanne Märki, Bildredaktorin

Rind Concentrate Body Balm von Aesop
Neu entdeckt habe ich Produkte der australischen Firma Aesop  seitdem schwöre ich auf den Feutigkeitsbalsam «Rind Concentrate Body Balm» für alle Hauttypen. Alle Produkte sind übrigens Unisex und ein wunderbares Geschenk  z.B. statt Blumen zum Valentinstag.
aesop.com
- Ralf Jost, Leitung Bildredaktion

Masque Crème à la Rose Noire von Sisley
Oft sind mir Masken und Kuren zu zeitintensiv. Nicht die Masque Crème à la Rose von Sisley. Die Pflege zwei bis drei Mal wöchentlich auf Gesicht und Hals auftragen, 10 bis 15 Minuten einwirken lassen und dann die Reste mit einem Wattepad entfernen. Danach ist die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und sieht dadurch glatter und strahlender aus. Wer schön sein will, muss etwas tiefer in die Tasche greifen: Die Tube à 60 ml kostet Fr. 137.–. Das angenehme Hautgefühl und der elegante Rosenduft des exklusiven Schönmachers sind es aber wert!
marionnaud.ch
- Daniela Fabian, Redaktorin

Ölmassage
Es geht nichts über eine Ölmassage, wie ich sie zum ersten Mal in Kerala kennenlernte. Man füllt Sesamöl in eine Schale und erwärmt es im Wasserbad auf Körpertemperatur. Damit massiert man zuerst die Ohren, die Kopfhaut und dann den ganzen Körper – von der Körpermitte nach aussen und von oben nach unten; Arme und Beine mit langen, kräftigen Streichbewegungen, die Gelenke mit kleinen, sanften kreisförmigen, den Bauch zart im Uhrzeigersinn, die Füsse kriegen viel Aufmerksamkeit. Ich lege immer ein Handtuch auf den Boden und verwende reichlich Öl. Denn es macht den Hauptjob, dringt ins Gewebe ein und wirkt dort entgiftend und nährend. Ich nehme das beste Öl: kaltgepresstes, gereiftes aus dem Reformhaus. Die Massage dauert etwa 15 Minuten, optimalerweise lässt man das Öl weitere 15 einziehen und duscht es anschliessend mit einer milden Seife ab. Ein Trick noch: Massieren Sie, bevor Sie die Dusche anmachen, das Shampoo ins Haar. So lässt sich das Öl fantastisch ausspülen und die Haare sind danach seidenweich und glänzend. 
- Monica Congiu, Beautyredaktorin

Auch interessant