Designerkollaboration Die «Cara Delevingne Collection» von Mulberry

Nicht ganz unerwartet präsentierten Cara Delevingne und Mulberry gestern in London ihre erste gemeinsame Kollaboration. Die Kollektion, bestehend aus drei Taschenmodellen, die in drei Grössen kommen und auf drei Arten getragen werden können, fangen die Persönlichkeit und das Charisma der jungen Britin ein. 
Cara Delevingne Mulberry
© Mulberry

Die besten Ideen entstehen schon mal bei einem Lunch an einem stressigen Shooting-Tag. Während Cara Delevingne, Fotograf Tim Walker und das Mulberry-Team im englischen Landhaus, wo die Frühling/Sommer-Kampagne für 2014 inszeniert wurde, zu Mittag assen, erkannte das britische Luxuslabel Cara's Faszination fürs Entwerfen und Designen. Kurze Zeit später folgte ein erster Besuch des Models in den Archiven von Mulberry, die Auswahl von Ledern und Besprechungen über die Bedürfnisse der jungen Kundinnen des Labels. 

Cara Delevingne Mulberry
© Mulberry

Ganz nach der Richtlinie «3 Styles, 3 Ways, 3 Sizes» kommt die «Cara Delevingne Collection» daher: Die Taschen sind in drei verschiedenen Grössen erhältlich, können auf drei Arten getragen werden (als Rucksack, über die Schulter oder in der Hand) und präsentieren sich in drei unterschiedlichen Designs. So gibt es ein Modell mit Camouflage-Print, eines mit gestepptem Leder und eines mit kleinen Nieten mit Löwen-Motiv, inspiriert vom Tattoo, dass sich Cara letztes Jahr auf den Finger stechen liess.

Cara Delevingne Mulberry
© Mulberry

Die Kollektion wird ab August 2014 erhältlich sein. Mehr Infos dazu gibt es hier. 

Auch interessant