H&M Design Award Eine Krone für Eddy Anemian

Sein Name dürfte den meisten noch kein Begriff sein, doch dies könnte - und sollte - sich bald ändern: Der Franzose Eddy Anemian hat sich gegen 7 internationale Mitstreiter durchgesetzt und bekam im Rahmen der Stockholm Fashion Week den H&M Design Award 2014 verliehen.  
H&M Design Award 2014
© Cecile Bortoletti

Eddy Anemian F/S 2014 Kollektion.

Mit seinen abstrakt manipulierten Blumenprints begeisterte der Jüngling Jury wie Publikum. «Die Techniken, die Eddy in seiner Kollektion verwendet hat, sind so aussergewöhnlich. Ein solch fliessendes und poetisches Ergebnis erfordert wirklich Können», so H&M Kreativchefin Ann-Sofie Johansson. «Sicher ist die Kollektion auf den ersten Blick ganz und gar untypisch für H&M – aber wir lieben Herausforderungen und freuen uns sehr darauf, ausgewählte Teile im Herbst in die Läden zu bringen.»

H&M Design Award 2014
© Cecile Bortoletti

Eddy Anemian F/S 2014 Kollektion.

Neben der eigenen Show an der Fashion Week Stockholm winkt dem Design-Studenten der Brüsseler La Cambre-Universität nun ein Preisgeld im Wert von 50'000 Euro sowie eine Capsule-Kollektion für H&M. 

H&M Design Award 2014
© Cecile Bortoletti

Eddy Anemian F/S 2014 Kollektion.

Die komplette Kollektion mit dem äussersts poetischen Namen «They can cut all the flowers, but they cannot keep spring from coming» ist im nächsten Herbst in ausgewählten H&M Stores erhältlich. Was uns erwartet, zeigen wir in der Galerie.

Die Jury bestand neben Ann-Sofie Johansson aus Modeexperten wie Designer Erdem, Stylistin Michelle Harper sowie Schauspielerin Michelle Dockery.

Auch interessant