Mode Suisse 2013 HEAD Genève

BEREITS ZUM VIERTEN MAL FINDET IN ZÜRICH UND GENF DIE MODE SUISSE STATT. DIE MODEPLATTFORM BRINGT NATIONALE DESIGNER, EINHEIMISCHE UND INTERNATIONALE EINKÄUFER UND DIE PRESSE ZUSAMMEN. DIE BEIDEN ORGANISATOREN URSINA WIDMER UND YANNICK AELLEN SCHAFFEN DAMIT EINE NEUE FORM DES KLASSISCHEN MODE-EVENTS FERNAB VON CÜPLI UND CERVELAT. SI STYLE STELLT JEDEN DESIGNER, DER AN DER MODE SUISSE 2013 MITMACHT, IN EINEM KURZEN PORTRAIT VOR.
HEAD Genève

HEAD Genève-Studenten Camille Bühler, Elodie Gallay und Jérémy Gaillard

Was dürfen wir von den Schülern der HEAD Genève erwarten?
Unsere Schüler präsentieren eine sehr schöne Damenkollektion, fantastische Herrenmode und ein lustiges Projekt in Anlehnung an die Walliser Folklore.

Welchem Ihrer Studenten sagen Sie das grösste Potential zu?
Das ist eine Fangfrage, sehr schwierig zu beantworten! Ich denke, wir haben einige vielversprechende Schüler. Am Ende hängt alles davon ab, in welchem Bereich und bei welchem Unternehmen sie arbeiten werden.

Auf welche Werte wird in der HEAD Genève besonders Wert gelegt?
Unser Ziel ist es, unseren Schülern all das beizubringen, was sie für eine spätere Karriere als Modedesigner benötigen. Wir ermutigen sie, ihre Kreativität voll auszuleben, ihre Horizonte zu erweitern, und dabei immer den Kontext zur Modeindustrie im Auge zu behalten.

Welche Bedeutung hat die Mode Suisse für Ihre Schule?
Die Mode Suisse gibt unseren Schülern die Möglichkeit, ihre Arbeiten einem breiteren Publikum zu präsentieren und bietet die Chance, den «Röstigraben» zu überqueren. Ausserdem zeigt es ihnen, was andere Schweizer Designer so treiben.

Welche Kompromisse muss man in der Schweiz als Designer eingehen?
Die Schweiz ist ein kleines Land mit vier verschiedenen Sprachen. Der Markt ist limitiert und die Schweizer sind nicht gerade für ihre Mode bekannt. Die meisten unserer Studenten streben eine Karriere im Ausland an, in Modemetropolen wie Paris, London oder New York. 

modesuisse.com

Mode Suisse Showroom & Shops

Zürich - 5. Oktober 2013 - Luma Westbau Löwenbräukunst
Öffentlicher Showroom & Shop, von 11 bis 23 Uhr

Genf - 12. - 13. Oktober 2013 - Le Bal des Créateurs
Öffentlicher Showroom & Shop, von 10 bis 22 Uhr (Samstag) und von 11 bis 18 Uhr (Sonntag)

Auch interessant