Pretty in Pink Pink, oder Hoffnung am Horizont

Eine Fotoausstellung als Charity-Projekt für Krebsbetroffene bekennt Farbe: Die Bilder sind wahre Explosionen in Pink.
Racha Pretty in Pink
© Ellin Anderegg

Die Bloggerin und Model Racha Fajjari Reichold, inszeniert in Pink.

«Pretty in Pink» ist eine wunderschöne, lebensbejahende Bildserie der Fotografin Ellin Anderegg. Die Solothurnerin setzte verschiedene Schweizerinnen künstlerisch in Szene – ganz in Pink. Das leuchtende Rosarot ist die Farbe der Solidaritätsaktion «Gemeinsam gegen Brustkrebs». Die 28-Jährige ist durch ihr nächstes Umfeld selbst von der unheimlichen Krankheit betroffen: Ihre Mutter erhielt die Diagnose vor einem Jahr. Die Bilder, die daraufhin entstanden, sind einerseits die Verarbeitung der Hiobsbotschaft, andererseits wecken sie Hoffnung und regen zu Gesprächen an. Sie sind ab nächster Woche in einer Ausstellung bei mad ART zu sehen. 

Die Ausstellung dauert vom 11. Februar bis 23. März, die Vernissage findet am 13. Februar statt.

Auch interessant