Unsere Favoriten Die 10 besten Quartierläden

Ein Jammer, dass immer mehr von ihnen eingehen. Denn hier finden wir den besonders würzigen Greyerzer, die schärfste Wurst und die hausgemachte Pasta, die auf der Zunge zergeht. Und immer ein dankbares Mitbringsel. Ein Hoch auf die Quartierläden!
Quartierladen Welschland
© Welschland

Das Schaufenster des Quartierladens «Welschland» ist je nach Jahreszeit anders dekoriert.

Welschland, Zürich-Werd
Das Fleckchen Romandie an der Zweierstrasse in Zürich bietet allerlei Leckereien von «ännet dem Röschtigraben». Waadtländer Saucisson, diverse Senfsorten und eine gluschtige Auswahl an Käse. Besonders empfehlenswert ist die hauseigene Fonduemischung moitié-moitié. Und um das Ganze abzurunden, gibt es Absinth-Pralinen aus dem Val-de-Travers zu kaufen sowie Aprikosenschnaps aus dem Wallis, für die gute Verdauung.
welschland.com
- Nina Huber, Kulturredaktorin

Landluft, Zürich-Seefeld
«Gesund, saisonal und frisch vom Bauernhof», so das Credo des Hofladens von Corinne Schlatter, die mit grossem Engagement von Hand verarbeitete heimische Delikatessen sowie nachhaltig produziertes Gemüse, Obst und Brot entdeckt, zusammenträgt und in die Stadt bringt. Reservieren Sie sich den Sonntagszopf. Öffnungszeiten: Samstag, 10 - 16 Uhr
landluft.ch
- Susanne Märki, Bildredaktorin

Patrizia Fontana, Zürich-Oberstrass
«Italienische Spezialitäten» - So steht es auf der Homepage des Quartierlädelis, und mehr muss man dazu eigentlich gar nicht sagen! Pasta ist eben nicht gleich Pasta, das wissen alle – oder zumindest diejenigen, die Kohlenhydrate noch nicht von ihrem Speiseplan gestrichen haben. Wer Mitglied dieses feinen Grüppchens ist, der sollte sich ganz dringend schnell auf in den Kreis 6 machen und sich bei Patrizia Fontana die Taschen füllen! Kosten tuts zwar ein bisschen mehr als im Supermarkt, dafür spart man die Reisekosten nach Italien. Ecco!
- Kristin Müller, Praktikantin
patriziafontana.ch

L’Ultimo Bacio, Zürich-Wipkingen
Über 3’500 Bio- und Fairtradeprodukte (von armenischen Frucht- und Nussspezialitäten über Naturkosmetik bis zu den Puro-Weinen von Dieter Meier) bietet der Quartierladen an der Nordstrasse. Was nebst dem frischen Angebot und der freundlichen Bedienung überzeugt? Die Öffnungszeiten! Der Laden ist von Montag bis Samstag jeweils von 7.00 Uhr bis 23.00 Uhr geöffnet.
ultimobacio.ch
- Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin

Pippo, Basel-St-Johann
Obwohl es von der Elsässerstrasse aus nicht mehr weit nach Frankreich ist, fühlt man sich in Pippos Quartier-Metzgerei ganz wie in Italien. Es gibt fast alles aus dem südlichen Nachbarland was Herz und Bauch erfreut. Ein absolutes Highlight sind die von Hand gemachten Schweinsbratwürste welche mit Fenchelsamen gewürzt sind, in der scharfen Version auch noch mit Peperoncino. Während der Grillsaison lohnt sich eine Vorbestellung.
Tel: 061 321 03 97
- Karin Anna Biedert, Moderedaktorin

Huber, Zürich-Hottingen
Seit 1933 findet man bei Huber am Hottingerplatz eine riesige Auswahl an Früchten und Gemüsen (appetitlich ausgestellt im Freien), feine Fleischwaren, zum Beispiel von der Metzgerei Minnig, und andere Delikatessen. Das beste sind die vielen Lehrlinge, die den Laden schmeissen und jeden Kunden wie einen König behandeln.
huberhottingerplatz.ch
- Laura Catrina, Fashion Editor

New Asia Market, Basel-Wettstein und Zürich-Aussersihl
Der New Asia Supermarkt an der Feldstrasse 24 in Zürich punktet nicht gerade mit Charme, aber er bietet eine riesige Auswahl an Produkten aus dem fernen Osten. Kokosmilch und Reis von verschiedenen Marken, frische Currypasten, asiatisches Gemüse und eine grosse Auswahl an asiatischen Biersorten. Und wer gerne gedämpftes Gemüse und Dim Sum isst: Sie haben die Bambuskörbe in drei Grössen für wenig Geld in Sortiment!
newasiamarket.ch
- Martina Russi, Moderedaktorin

Chäs und Brot, Wollishofen
Die beste und grösste Auswahl an Käse findet man im «Chäs und Brot» in Wollishofen. Von mild bis würzig deckt das Angebot des Lädeli beim Morgental alles ab, was das ur-schweizerische Herz begehrt. Selbstgemachtes Brot ergänzt das Sortiment, Bio-Joghurts und ein täglich wechselndes Mittagsmenü werden ebenfalls verkauft. Meine Favoriten? Die Fondue-Mischung im Winter und die kühlen Schoggitrüffes von Goufrais – das ganze Jahr über!
chaes-und-brot.ch
- Charlotte Fischli, Volontärin

Helen Faigle, Zürich-Altstadt
Zwar wohne ich längst nicht mehr ums Eck, aber ich betrachte ihn immer noch als meinen Quartierladen. Es ist ein wunderbarer Laden, eine Mischung aus Tante Emma und Delikatessen. Keine Riesenauswahl, die einen erschlägt, sondern die richtige, die Lust zum Kochen und Essen macht. Wirklich frisches Gemüse, wirklich reife Früchte, die stadtbesten Zitronenravioli, ja, die von Patrizia Fontana. Und am Ende nimmt  man sich noch ein paar Duftrosen.
Helen Faigle
- Monica Congiu, Beauty-Redaktorin

Betulius & Hauri
Im Lädeli an der Gertrudstrasse 68 gibt es täglich frisches Brot, Butter, Milch sowie ein ausgesuchtes Käse- und Gemüsesortiment. Von frischer Pasta, würzigen Oliven bis zur Walliser Hirschwurst und Honig aus Albisrieden findet man hier fast alles. Am Mittag werden frische Sandwiches, Kaffee und Kuchen serviert.
betulius-und-hauri.ch
- Raphaela Haenggi, Head of Digital

Auch interessant