New York Fashion Week Sommer 2014 Backstage bei Michael Kors

Michael Kors setzte für seine Frühling/Sommer-Kollektion 2014 auf natürliche Schönheit. Models wie Joan Smalls, Hilary Rhoda und die Schweizerin Manuela Frey wurden in dezenten Erdtönen geschminkt und sehen aus, als seien sie gerade von einem erholsamen Schönheitsschlaf aufgewacht. 

«Ich wollte, dass die Models frisch aussehen und dass man das Gefühl hat, man könne die Haut berühren — als sei sie ungeschminkt», sagte Chef-Visagist Dick Page. Das Make-up wiederspiegelte die neutralen Farben und unkomplizierten Kleider der Kollektion.

Hilary Rhoda backstage bei Michael Kors

Hilary Rhoda backstage bei Michael Kors

Auch die Nägel wurden im hellbraunen Ton «Hint» dezent bemalt. «Nude ist eine Farbe, die allen steht und zu allem passt», erklärte Nail Artist Jin Soon Cho.

michael kors backstage

Moodboard backstage bei Michael Kors

Der «Sporty Sexy Glam» könne leicht zu Hause nachkreiert werden; laut Page brauche man nur «etwas Bronzer, einen rosé Ton für die Lippen und Wimperntusche». Dazu noch ein neutraler Nagellack und fertig ist der simple, aber atemberaubende Look der Michael Kors Modenschau.  

michael kors make up

Der «Sporty Sexy Glam» für Zuhause: die komplette Make-Up Kollektion von Michael Kors

Auch interessant