New York Fashion Week Winter 2014 Interview mit Natalie Joos, Casting-Direktorin und Bloggerin

Als Casting-Direktorin sucht Natalie Joos Models für Modenschauen von Designern wie 3.1 Phillip Lim, Helmut Lang oder Hugo Boss. Neben ihrer Arbeit ist die gebürtige Belgierin auch bekannt für ihren Modestil, der auf unzähligen Streetstyle-Blogs zu sehen ist. Wir haben die Trendsetterin gefragt, wie ihre New York Fashion Week war. 
Natalie Joos

Wie unterscheidet sich die Fashion Week im Februar von der im September?
Sie unterscheidet sich nur in einem Punkt — dem Wetter. Im Sommer trage ich kaum Kleider, aber im Winter bin ich warm eingepackt und trage öfter Hosen. 

Wie bist du mit der Kälte diese Woche zurechtgekommen? 
Ich hatte mehrere grossartige Mäntel dabei! Die waren sehr hilfreich. Ich habe auch immer wetterfeste Schuhe getragen. Mir war eigentlich nie kalt. Das Wichtigste war für mich, immer einen Hut zu tragen, der hat meine Körperwärme beigehalten. 

Was war dein Lieblings-Outfit der Woche?
Ich trug einen weissen Rock von Ellery und meine liebste Kapuzenjacke von Rick Owens, dazu Stiefel von Jimmy Choo und ein Hut von Eugenia Kim. Die Silhouette des Outfits ist momentan modisch relevant und ich habe mich den ganzen Tag wohlgefühlt. 

Natalie Joos
© Adam Katz Sinding / W Magazine

Welche Show hat dich am meisten beeindruckt?
Da kommt mir nur ein Name in den Sinn — Delpozo. Ich war so beeindruckt und fasziniert, da möchte ich eigentlich gar keine anderen Namen nennen. Man sagt, Valentino inszeniere die Vergangenheit neu — Delpozo inszeniert die Fantasie von Neuem. Ich freue mich darauf, mehr von der Marke zu sehen, am liebsten an mir selbst!

Mit wem hattest du dein bestes Dinner?
Mit dem Rapper Rick Ross. Ich ass zum ersten mal im Restaurant Carbone und es war einfach brilliant. Ich hätte dafür jede Fashion Week Party sausen lassen. Das Lustige war, dass er kaum etwas gegessen hat, er hat nämlich wie ich eine Laktose-Intoleranz. Er hat dem Kellner gesagt, dass er mir, seinem «Date», keine Milchprodukte servieren solle. Er und Kanye West haben fast alles auf der Karte bestellt und wir haben alles probiert.

Welche war die beste Party?
Diejenige von Miu Miu war toll. Die Location war super und ich habe viele alte Freunde gesehen. 

Welche Kleidungsstücke vom Laufsteg wirst du definitiv kaufen? 
Ich liebe den schwarzen Overall, den ich bei Charlotte Ronson gesehen habe. Ich habe ihn schon bestellt! Ich habe auch zwei Hasen-Ketten von Tanya Taylor gekauft. Die mit Strass bestickten Strümpfe bei Marchesa möchte ich auch haben. Bei Dion Lee habe ich ein graues Hosenträger-Kleid und einen langen Mohair-Rollkragenpulli bestellt. Die gestrickten Schlaufen-Looks bei Sass & Bide haben mir auch gefallen. Die hätte ich auch gerne!

Auch interessant