Kulturagenda 7 Tipps für die Woche

Wien steht im Zeichen von Design, im Theater 11 in Zürich ist das Lausanner Béjart-Ballet zu Gast und in Thun beschäftigen sich Künstlerinnen und Künstler mit sozialen und kulturellen Aspekten des Hotels.  
Baum mit Stuhl
© Vienna Design Week

Die Vienna Design Week findet vom 27. September bis 6. Oktober statt.

Kreative Wiener
Bis Freitag finden in Wien Veranstaltungen, Filme, Stadt-Touren und Vorträge rund ums Thema Design statt. Der Hauptschauplatz der diesjährigen Vienna Design Week ist der vierte Bezirk: In einem leer stehenden Schulhaus werden die Klassenzimmer mit Ausstellungen neu belebt, Stärkung gibt's im Pop-Up-Café.
Wien, bis 6. Oktober 2013
Vienna Design Week

Talent-Tänzer
Das Béjart Ballett gehört zu den Top-Compagnien weltweit. Anfang Oktober ist es in Zürich im Theater 11 zu Gast, wo es erstmals das Programm «Syncope» mit der Choreografie von Gil Roman und die Klassiker «Ce que l'amour me dit» und «Bolero» aufführt. Letztere wurden vom Gründer Maurice Béjart choreografiert.
Zürich, 3 bis 6. Oktober 2013
Béjart Ballett

Hotel als Inspiration
Hotelzimmer spielen für viele Künstler oft eine wichtige Rolle, sei als Ort der kreativen Anregung, als temporäres Atelier oder als eigentliches Thema eines Kunstwerks. Das Kunstmuseum Thun ist geradezu prädestiniert, eine Ausstellung über Hotels zu beherbegen: Es befindet sich im ehemaligen Grand Hotel Thunerhof. Unter anderem wird die Schweizer Chantal Michel ihre Gesamtinstallation wiederaufbauen, die sie 2006 in der Suite des Grand Hotel Bürgenstock inszeniert hatte.
Thun, 24. November 2013
Chambres de luxe

Oh du Perle!
Eine fünfreihige, schwere Perlenkette von Cartier liegt nebem einem Haarschmuck aus dem 3. Jahrhundert, das mit silbergrauen Perlen und Smaragden verziert ist und einer filigranen Tänzerin, die detailverliebt von einem der besten Schmuckdesignern Grossbritanniens, Geoffrey Rowlandson, aus Perlen hergestellt wurde. Das Museum Victoria & Albert erzählt die Geschichte des edlen Naturprodukts, das in allen Kulturen hochgeschätzt ist, als Symbol der Reinheit, Liebe, Fruchtbarkeit, Würde und Weisheit oder gar als Heilmittel.
London, bis 19. Januar 2014
Pearls

Hut ab!
Anna Piaggi (1921-2012) war eine Modejournalistin, die durch ihren extravaganten Stil Berühmtheit erlangte. Ihr Markenzeichen waren Hüte, die sie zu jeder Gelegenheit trug. Der Palazzo Morando zeigt nun eine Ausstellung über die exzentrische Dame und rund 60 ihrer Hutmodelle.
Mailand, bis 30. November 2013
Hat.ology

Was braucht es, damit ein Ereignis Kultstatus erreicht?
Für das Stück des Theaterregisseurs Thomas Kasebacher stehen Maria Jerez und Phil Hayes, bekannt als Peter Thate in der Late Night Show «Giacobbo/Müller» gemeinsam auf der Bühne. Man darf sich auf Wortwitz und Ironie (in Englisch) gefasst machen.
Basel, 3 und 4. Oktober 2013
«Legend & Rumors»

Sehnsucht nach der Welt
Die Remise Zürich zeigt mit dem Maxim-Theater eine moderne Interpretation von «Parzival», der für Migranten steht. Die elf Darsteller sind teilweise Profis, teilweise Laien.
Zürich, 3 bis 5. Oktober 2013
Parzival

Auch interessant