Neu im Heimkino Glaube, Fische, Hoffnung

Damit werden schlaflose Nächte zum Vergnügen. SI Style empfiehlt diese neuen DVDs fürs Heimkino: «Rust & Bones», «Warm Bodies», «The Master». 
Cover «Rost & Bone»
© Ascot-Elite

Cover von «Rust & Bone»

Marion Cotillard hat einen Hang zu Rollen, die sie an die Grenzen bringen und auch die hässliche, dunkle Seite einer Seele zeigen. Der «Piaf»-Star schlüpft in «Rust & Bone» in die Rolle der schönen Wahl-Trainerin Stéphanie, die grosse Tiere eher an sich heranlässt als Kerle. Bei einer Unfall verliert die spröde junge Frau beide Beine, ein Orca beisst aus Versehen zu. Das einzige, was sie nun nicht will, ist Mitleid. Der einuzige, der ihr das erspart, ist der Streuner Ali (Matthias Schoenaerts). Die beiden Aussenseiter tun sich zusammen, bald übernimmt Stéphanie das Management von Ali, der mit illegalen Strassen-Boxkämpfen ohne Handschuhe seinen Unterhalt verdient. Ein solch starkes Paar gabs schon lange nicht mehr im Kino! Jetzt im Heimkino.

Cover «Warm Bodies»
© Ascot-Elite

Cover «Warm Bodies»

Ein heiteres Vergnügen ist die Zombie-Komödie «Warm Bodies». Nicholas Hoult (das war der kauzige Junge mit der Topffrisur aus «About A boy») spielt darin einen Untoten, der kraft der Liebe wieder zum Leben erwacht. An seiner Seite die australische newcomer Teresa Palemer und der Oberschurke John Malkovich. Köstlich!

Cover «The Master»
© Ascot-Elite

Cover «The Master»

Schon eher schwere Kost bietet «The Master». Erzählt wird die Geschichte eines charismatischen Sektenführers (brillant: Philip Seymour Hoffman), der eine verlorene Seele (Joaquin Phoenix) umgart und für seine Zwecke einspannt. Die Parallelen zu Scientology sind nicht zu übersehen. 

Auch interessant