Sounds der Woche Hiatus Kaiyote, Phoenix und Manillio

Noch erntet man bei der Erwähnung des Namens dieser australischen Band schiefe Blicke. Aber prominente Supporter wie Erykah Badu, Q-Tip  von A Tribe Called Quest oder Roots-Drummer ?uestlove irren nicht: Hiatus Kaiyote aus Melbourne haben’s drauf.

Album der Woche: Hiatus Kaiyote «Tawk Tomahawk»
Und schief ist da auch wenig: Ihr Debütalbum «Tawkr Tomahawk» ist voller ausgeklügelter, an leichtfüssigem, modernem HipHop gereifter Rhythmen, lechzendem, introspektivem Soulgesang, instrumentalem Groove und kontemplativer Spannung. Oder anders: Ihre Musik hat etwas extrem Unaufgeregtes und lässt trotz ihrem In-den-Wolken-Spirit nicht die Griffigkeit und die Pop-Sensivität vermissen. Wer aus Down Under stammt, definiert die Zeit anders. 

Phoenix «Trying To Be Cool»
Ganz ehrlich? So richtig in Begeisterung konnte das aktuelle Album der Versailler Dance-Pop-Indierocker von Phoenix nur wenige versetzen. Irgendwie zu fromm, zu brav, und zu ausgelutscht war das, was die vier unbestritten guten Melodiker da zusammengeschustert hatten. Den aktuellen Videoclip zum Track «Trying To Be Cool» schaut man sich aber trotzdem gerne an. So ein bisschen aus der Making-Of-Perspektive kriegt man da mit, was einen coolen Typen so ausmachen würde: Virtuoses Tischtennis-Spiel, Lässigkeit in allen Belangen, Schnauzbärte, Pyroeffekte und im Vorbeigehen noch schnell ein Schachspiel gewinnen – bravo, les mecs! (Wer wirklich dazu tanzen will, besorgt sich den RAC-Remix). Was wir über ihr Album denken, werden sie übrigens verschmerzen können: In den USA und in Frankreich verbuchen sie damit grosse Erfolge.

Manillio «Ufm Länker»
Sommer, Sonne, Velofahren: Der Solothurner Rapper Manillio hat sich kürzlich eine fünfwöchige Auszeit in der Dominikanischen Republik gegönnt. Eine verdiente Auszeit: Mit seinem im März veröffentlichten Album «Irgendwo» hat er bewiesen, dass sich Mundartrap zugleich cool, nachdenklich und modern anhören kann. Entstanden ist ein Generationsbild zu entschleunigtem Jetzt-Sound. Von seiner Auszeit in der Karibik hat er uns nun einen Videoclip zu dem entspanntesten Song mitgebracht. Zu «Ufm Länker» packt man den Kugelgrill aufs Velo, holt ein paar Girls ab, bläst bunte Ballone auf und feiert eine Strandparty. Die Welt gehört uns. Zumindest für diesen Sommer.

Auch interessant